0 0 [
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.
Artikel 12 von 12

Ariadnes Faden


  • Aus dem Polnischen von Thomas Weiler
  • Hardcover
  • 80 Seiten
  • 37.5 x 27.5 cm
  • ab 8 Jahren
  • ISBN 9783895653803

»Ein einzigartiges Kunstwerk [...], bei dessen Lektüre der Leser gerne mal den Faden verliert, um auf Umwegen weitere Details der griechischen Mythologie und Kultur kennen zu lernen.«

Michael Stierstorfer, Süddeutsche Zeitung
Sofort lieferbar

Auf verschlungenen Pfaden durch die griechische Antike

Seit Jahrhunderten fasziniert uns die griechische Antike: Die Sphinx, blinde Seher, Rätsel und Labyrinthe ziehen Kinder wie Erwachsene in ihren Bann. Jan Bajtlik wendet einen großartigen Trick an: Sein Buch ist ein einziges Labyrinth. Vom Einband durch alle Seiten bis zurück zum Ausgangspunkt kann kind sich seinen Weg suchen. Vorbei an Prometheus’ Feuerraub, Herakles’ zwölf Arbeiten, mitten durchs Labyrinth des Minotauros, den Palast von Knossos querend zur Jagd nach dem Goldenen Vlies. Den zentralen Teil nehmen der Trojanische Krieg und die Heimkehr des Odysseus ein, aber auch zu Sisyphos, Ödipus und dem Koloss von Rhodos führt der verschlungene Weg. Noch nie wurde das Weltbild des alten Athen so spielerisch erklärt, gleichzeitig aber ist der Erklärungsteil so detailverliebt und genau, dass er auch Wesen wie das Hippalektryon oder die Ziege Amaltheia vorstellt.

»Unser Fazit: sagenhaft gut!«

DEIN Spiegel

»Auf diese Weise hat man sich die griechische Mythologie noch nie erlaufen.«

Karin Großmann, Sächsische Zeitung

»Jan Bajtlik hat [...] spielerisch und gekonnt die alten Griechen entstaubt. Chapeau!«

Anita Westphal-Demmelhuber, Eselsohr

Jan Bajtlik © privat

Jan Bajtlik

Jan Bajtlik, geboren 1989 in Warschau, studierte dort Grafikdesign. Er veröffentlicht Bücher für Kinder, erfindet Schriften und bietet Typographie-Workshops für Kinder an. Für ein typographisches Mitmachbuch zeichnete ihn die Bologna-Messe 2015 aus. Er illustriert für das Time Magazine und die New York Times und arbeitet für das Modehaus Hermès.