0 0 [
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Zitronengelb und Feuerrot


  • Pappbilderbuch
  • 106 Seiten
  • 14 x 14 cm
  • ab 2 Jahren
  • ISBN 9783895652660

»Ein inspirierender Augenschmaus – und damit nicht zuletzt auch Sprachförderung und Unterstützung des kindlichen Ideenreichtums in einem.«

Kleinstkinder in Kita und Tagespflege
Sofort lieferbar

Erbsengrün ist nicht Tannengrün

... und Rabenschwarz nicht Nachtschwarz. Sprachförderung durch Farben! Farbe und Sprache haben viel miteinander zu tun: So sprechen wir von Regengrau und Ziegelrot, von Wolkenweiß und Grasgrün. Es gibt Kornblumenblau, Meerblau und Pflaumenblau. Und Erbsengrün ist anders als Tannengrün oder Blattgrün. Sabine Lohf hat aus 50 Wörtern und 50 Farben - und mit feinen gestalterischen Ideen - ein kleines, dickes Farbenbuch gemacht, das schon den Kleinsten die bunte Vielfalt erschließt und obendrein ein abwechslungsreicher Beitrag zur Sprachförderung ist.

»Beim Kind wird sich ganz automatisch ein Gefühl für die Vielfalt der Farbtöne einstellen und sein Sprachschatz erweitern, wenn es die einprägsamen Bilder verinnerlicht hat.«

malkastl.de

»Ein Buch, das trotz oder wegen seiner Einfachheit Kinder sprachlich und gestalterisch animiert und fördert.«

Martina Koler, Oberbozen

»Sabine Lohf bezaubert den Betrachter mit fantasievoll entworfenen Collagen und gebastelten Gegenständen, hergestellt aus verschiedensten Materialien. ... Eine ungewöhnliche Konzeption, die mit Wortwitz und Kreativität auf ganzer Linie überzeugt.«

leser-welt.de

»Ein ganz neuer Zugang zu der Welt der Farben und den Assoziationen, die wir damit verbinden.«

klein & groß. Lebensorte für Kinder

»Führt altersgerecht in die weitverzweigte Welt der Farben ein und fördert nebenbei spielerisch den Wortschatz.«

Freunde der Kunsthalle, Hamburg
Leipziger Lesekompass

für Zitronengelb und Feuerrot

Die Leipziger Buchmesse verleiht gemeinsam mit der Stiftung Lesen einmal im Jahr den Leipziger Lesekompass. Er soll Eltern, Buchhändlern und Fachkräften aus dem Bildungsbereich Orientierung bieten bei der Auswahl aus den jährlich rund 8000 Neuerscheiningen im Bereich Kinder- und Jugendbuch.

Sabine Lohf

Sabine Lohf

Sabine Lohf, 1955 in Bad Pyrmont geboren, studierte Malerei, Fotografie und experimentelle Grafik an der Universität der Künste in Berlin. Sie arbeitete viele Jahre als Redakteurin und Grafikerin bei spielen und lernen. Als Autorin realisiert sie unzählige Buchprojekt. Daneben betreut sie Theatergruppen und unterrichtet an einer Kunstschule. Sabine Lohf lebt in der Nähe von Hannover.