0 0 [
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.
Artikel 1 von 1

Seepferdchen sind ausverkauft


  • Hardcover
  • 48 Seiten
  • 27.6 x 21.3 cm
  • ab 5 Jahren
  • ISBN 9783895653919

»Ein herrlicher Spaß für Kinder und Erwachsene – mit Potential zum Kult.«

Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung
Sofort lieferbar

Was macht ein Kind, wenn es allein gelassen?

Mikas Papa arbeitet zwar daheim, steckt aber über beide Ohren in Arbeit. Der versprochene Baggerseebesuch scheint in weiter Ferne! Um sich Luft zu verschaffen, erlaubt er Mika, sich ein Haustierzu kaufen ... Damit beginnt eine wunderbar turbulente Geschichte, in deren Verlauf ein Tier nach dem anderen die Wohnung bevölkert, ohne dass der gestresste Papa etwas davon mitbekommt! Auf die Maus folgt ein Hund, auf den Hund ein Seehund, auf den Seehund ein Pinguin, auf den Pinguin ein Papagei, bis zuletzt ein kleiner, aber sehr musikalischer Elefant in die Wohnung einzieht ...
Dieses Buch vorzulesen macht große Freude – Vorlesern wie Zuhörern! Auf den durchwegs doppelseitigen Bildtafeln gibt es viel zu entdecken, was der Text offen lässt, und so ist dies ein Bilderbuch, nach dem Kinder immer wieder aufs Neue verlangen werden.

»Es ist so schön, wenn man Kinderbücher entdeckt, die einen Humor haben, der Kindern und Eltern gefällt. ›Seepferdchen sind ausverkauft‹ ist so ein ganz wunderbarer Glücksfall.«

Anja Wasserbäch, Stuttgarter Zeitung

»Ein lebenszugewandtes Märchen, indem der Unfug einfach Spaß machen darf.«

Judith von Sternburg, Frankfurter Rundschau

»Ein völlig verrücktes Bilderbuch [...], das auch den schlimmsten Lagerkoller vertreibt.«

Angela Sommersberg, Kölner Stadtanzeiger

»[D]ie erfrischend anarchistische Bilderbuchgeschichte ›Seepferdchen sind ausverkauft‹ von Katja Gehrmann und Constanze Spengler [erscheint] fast wie ein aktueller Kommentar zu Home­office & Co.«

Eva-Christina Meier, taz

»Originelle Story, richtig lustige Bilder, ein Lieblingsthema der Altersgruppe - was will man mehr?«

Netzwerk Vorlesen, Stiftung Lesen

»Ein liebenswerter Spaß für Kinder und Eltern.«

Franziska Trost, Kronen Zeitung, Wien

»Ein Bilderbuch zum Träumen und zum genauen Hinschauen.«

Martina Jordan, Main-Echo, Aschaffenburg

»Was für eine herrlich übergeschnappte Geschichte. Ganz großer Spaß.«

Rike Drust, kinstabuch

» So einen riesen Vorlesespass hatten wir schon lange nicht mehr! Einfach unfassbar witzig.«

mintundmalve.ch

»So viel haben wir schon lange nicht mehr mit unseren Kindern über eine Geschichte gelacht!«

Ines Lauffer, autorenbuchhandlung marx & co, Frankfurt/M.

»Wunderbares Lesevergnügen – nicht nur in Home-Office-Zeiten!«

Martina Koler, Amt für Bibliotheken und Lesen, Provinz Bozen, Südtirol

»[D]as Bilderbuch zum Homeoffice in Corona-Zeiten [...].«

Birgit-Sara Fabianek, Publik Forum

»Ein wahrhaft anarchistischer Spaß für alle, die Tiere lieben [...].«

Die Kinderfreunde, Wien

Die Besten 7

für Seepferdchen sind ausverkauft

30 Juroren aus Deutschland, Österreich und der Schweiz ermittelt einmal im Monat die besten sieben Bücher für junge Leser. Vorgestellt werden sie am ersten Samstag des Monats von Ute Wegmann im Deutschlandfunk.


Leselotse

für Seepferdchen sind ausverkauft

Eine Jury kürt zweimonatlich die Leselotsen, die im Börsenblatt für den deutschen Buchhandel veröffentlicht werden. Damit möchte die Zeitschrift einen nach eigener Aussage »kurzen, aber prägnanten Überblick über die wichtigsten Kinder- und Jugendbücher bieten“«. Empfohlen werden Bücher aus den Kategorien Bilderbuch, Kinderbuch, Jugendroman, Sachbuch, »Fällt aus dem Rahmen« und Hörbuch.

Constanze Spengler © Tobias Hiep

Constanze Spengler

Constanze Spengler arbeitet als freie Autorin-Illustratorin im Hamburger Atelier Amaldi. Die Idee zu Seepferdchen sind ausverkauft kam ihr gemeinsam mit Atelier-Kollegin Katja Gehrmann. Constanze Spengler schrieb die Geschichte auf und Katja Gehrmann gab ihr mit ihrem unverwechselbaren Illustrationsstil die Gestalt.


Katja Gehrmann © privat

Katja Gehrmann

Katja Gehrmann, geboren 1968, studierte in Mexiko, Spanien und an der Fachhochschule für Gestaltung in Hamburg Illustration. Für ihre Illustrationen hat sie zahlreiche Preise gewonnen, so den »Goldenen Apfel« der Biennale in Bratislava und das Troisdorfer Bilderbuch-Stipendium. Für Moritz illustrierte sie bereits von Christian Oster Der Ritter ohne Socken und Besuch beim Hasen sowie Hat Jesus Fußball gespielt von Antje Damm.


»Katja Gehrmann spielt mit ihren vor Fantasie strotzenden, anarchischen Illustrationen in einer eigenen Liga.«                                                                                                                                       Falter, Wien