0 0 [
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.
Gehrmann, Német und Schmidt in Dresden zu erleben

25.09.2019 - Literatur FETZT!

Gehrmann, Német und Schmidt in Dresden zu erleben


Los geht es am Sonntag, 29. September, um 11 Uhr mit einem Heimspiel: Die beiden Dresdner Hans-Christian Schmidt und Andreas Német präsentieren ihr interaktives Bilderbuch Das schrecklichste Monster der Welt. Da es um Verstecken und Erschrecken geht, ist Spaß garantiert.

Davon, wie Bär, Mader, Biber & Co. es ins Buch geschafft haben, erzählt ab 14 Uhr Katja Gehrmann. Die Hamburger Autorin und Illustratorin liest aus ihrem - gerade mit dem Kinderbuchpreis des Landes Nordrhein-Westfalen gekürten - Stadtbär.

Beide Veranstaltungen sind bei freiem Eintritt im Zentralwerk in Dresden zu erleben.

 


Unsere AutorInnen & IllustratorInnen im Portrait

Katja Gehrmann © privat

Katja Gehrmann

Katja Gehrmann, geboren 1968, studierte in Mexiko, Spanien und an der Fachhochschule für Gestaltung in Hamburg Illustration. Für ihre Illustrationen hat sie zahlreiche Preise gewonnen, so den »Goldenen Apfel« der Biennale in Bratislava und das Troisdorfer Bilderbuch-Stipendium. Für Moritz illustrierte sie bereits von Christian Oster Der Ritter ohne Socken und Besuch beim Hasen sowie Hat Jesus Fußball gespielt von Antje Damm.


»Katja Gehrmann spielt mit ihren vor Fantasie strotzenden, anarchischen Illustrationen in einer eigenen Liga.«                                                                                                                                       Falter, Wien

 


Andreas Német © privat

Andreas Német

Andreas Német, geboren 1973 in Sömmerda, lebt in Dresden und denkt sich dort gemeinsam mit Hans-Christian Schmidt Kinderbücher aus, wobei Andreas Német für die Bilder zuständig ist. Nach und nach haben die beiden zahlreiche sehr erfolgreiche Bücher in verschiedenen Verlagen veröffentlicht. Das Pop-up-Bilderbuch Gwendolin Giraffenkind war ihr Debüt im Moritz Verlag.


Hans-Christian Schmidt © Jörg Tröger

Hans-Christian Schmidt

Hans-Christian Schmidt, geboren 1973 in Dresden, lebt noch immer dort und denkt sich  gemeinsam mit Andreas Német Kinderbücher aus, wobei Hans-Christian Schmidt die Texte schreibt. Nach und nach haben die beiden zahlreiche sehr erfolgreiche Bücher in verschiedenen Verlagen veröffentlicht. Das Pop-up-Bilderbuch Gwendolin Giraffenkind war ihr Debüt im Moritz Verlag.