0 0 [
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.
Polnisches Institut Düsseldorf zeigt Ausstellung

16.09.2020 - Jan Bajtlik

Polnisches Institut Düsseldorf zeigt Ausstellung


Die Ausstellung von Jan Bajtlik zeigt die Faszination des Künstlers für die Ursprünge der visuellen Gegenwartskultur, die er in der europäische Antike, in der Erfindung der Schrift und in der fernöstlichen Kalligraphie und Landschaftsmalerei aufspürt.

Die gezeigten Arbeiten stammen größtenteils aus vier Werkgruppen: dem Zyklus »Griechische Labyrinthe« (2016-2017), raffinierten Zeichnungen, die in dem Bang Der Ariadne-Faden publiziert wurden, einer Serie von Studien zur Ikonographie der griechischen Antike (2017), dem Zyklus »Jardin Particulier I« (2018) sowie neusten, erstmal öffentlich ausgestellten Arbeiten.

Seit 2016 arbeitet Jan Bajtlik an Entwürfen für das Pariser Modehaus Hermès und gestaltet Seidentücher, Modeaccessoires, Emaille-Schmuck, Schaufensterdekorationen und Hermès Home.

Die Ausstellung im Polnischen Institut in Düsseldorf ist vom 29.9.2020 bis 8.1.2021 zu sehen.

Weitere Informationen gibt es hier.

 

Jan Bajtlik O.T. (Der Minotauros), 2017


Unsere AutorInnen & IllustratorInnen im Portrait

Jan Bajtlik © privat

Jan Bajtlik

Jan Bajtlik, geboren 1989 in Warschau, studierte dort Grafikdesign. Er veröffentlicht Bücher für Kinder, erfindet Schriften und bietet Typographie-Workshops für Kinder an. Für ein typographisches Mitmachbuch zeichnete ihn die Bologna-Messe 2015 aus. Er illustriert für das Time Magazine und die New York Times und arbeitet für das Modehaus Hermès.