0 0 [
»Auf nach Yellowstone« ist nominiert

18.03.2021 - Deutscher Jugendliteraturpreis

»Auf nach Yellowstone« ist nominiert


Wir freuen uns mit Aleksandra und Daniel Mizielinscy sowie Übersetzer Thomas Weiler: Die Kritikerjury hat in der Sparte Sachbuch das wunderbar großformatige und inhaltlich umfangreiche Comic-Sachbuch Auf nach Yellowstone. Was Nationalparks über die Natur verraten  für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert.

Das sagt die Jury:

»Der polnische Białowieża-Park ist der Ausgangspunkt der spannenden und aufschlussreichen Expedition in Pop-Art-Anmutung, die mit ihrem Themenreichtum ebenso wie mit der verständlichen Darstellung selbst komplexer Sachverhalte brilliert. In ihm leben die beiden Protagonisten, das Wisent Kuba und das Eichhörnchen Ula. Eingebettet in das Abenteuer von Ula und Kuba und im Wechselspiel von Comicepisoden, Schaubildern und Detailansichten werden nützliche Grundlagen ebenso vermittelt wie Wissen zu Tieren, Pflanzen und landschaftlichen Besonderheiten der Nationalparks.«

Zudem freuen wir uns mit Marlena Breuer, die für uns Meer! Das Wissens- und Mitmachbuch von Piotr Karski übersetzt hat. Genau für diese Arbeit ist sie nun für den Sonderpreis Neue Talente Übersetzung nominiert.

Das sagt die Jury:

»Marlena Breuer hat die Kunst der Sachbuch-Übersetzung für junge Leserinnen und Leser mit ihrem Debüt Meer! zur Perfektion geführt. Von diesem neuen Talent darf man sich mit Fug und Recht noch mehr versprechen – viel mehr!«

Die Preisträger werden am 22. Oktober 2021 während der Frankfurter Buchmesse gekürt.