0 0 [
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.
Ausstellung kommt zurück nach Frankfurt

05.12.2019 - Zeich(n)en für Europa

Ausstellung kommt zurück nach Frankfurt


Nach unserer kleinen Ausstellung im HORST während der Buchmesse 2017 kommt Zeich(n)en für Europa nun zurück an seinen Entsehungsort: 19 Illustrator*innen zeigen ihr Bild von Europa in den kommenden zwei Monaten im Haupteingang der Goethe-Universität, Campus Westend, Möglich gemacht hat das EUNIC-Frankfurt mit der Bürgerbewegung Pulse of Europe.

In der Eingangshalle des I.G. Farben-Hauses werden nicht nur die Bilder, sondern auch Bücher der ausgestellten Illustratoren präsentiert und zum Durchblättern und -lesen ausgelegt sein – in der deutschen und auch, wenn es sich um nicht deutschsprachige Künstler*innen handelt, in der originalen Version.

Die Sammlung wird für die EUNIC-Frankfurt-Austellung ergänzt um Motive aus bisher noch nicht vertretenen europäischen Ländern: Das Istituto Italiano di Cultura Colonia hat die italienische Illustratorin Barbara Jelenkovich eingeladen, ihr Bild von Europa zu präsentieren, während das spanische Instituto Cervantes Frankfurt den Illustrator Adamo Dimitriadis dazugebeten hat.

EUNIC-Frankfurt ist Teil des Netzwerks EUNIC (European Union National Institutes for Culture). Die teilnehmenden europäischen Kulturinstitute aus Frankfurt am Main vermitteln die Sprachen- und Kulturvielfalt der Stadt und setzen ein Zeichen für Integration und Multikulturalität im Sinne eines vereinten Europas. Mitglieder von EUNIC Frankfurt sind: Instituto Cervantes Frankfurt, Institut franco-allemand IFRA / Institut français Frankfurt, Istituto Italiano di Cultura Colonia und das Goethe-Institut Frankfurt.

Neben der Ausstellung gibt es ein vielfältiges Rahmenprogramm. Details dazu gibt es hier.