0 0 [
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.
Claude K. Dubois zu Gast in Frankfurt/ Main

12.01.2018 - Zwei Veranstaltungen zum Thema Obdachlosigkeit

Claude K. Dubois zu Gast in Frankfurt/ Main


Zunächst widmet sich Claude K. Dubois den Kindern: mit einer deutsch-französischen Mitmachlesung für alle ab fünf Jahren am Donnerstag, 18. Januar. Beginn ist um 16 Uhr im Gemeindehaus der Evangelischen Gemeinde Bockenheim, Kirchplatz 9 in Frankfurt, mit Unterstützung der Buchhandlung Eselsohr. Eine Anmeldung ist unter kontakt(at)eselsohr-buchhandlung.de möglich. Eintritt: vier Euro für Kinder, fünf Euro für Erwachsene.

Am Freitag, 19. Januar, ist die belgische Autorin und Illustratorin dann zu Gast bei einem Kirchplatz-Gespräch zum Thema Obdachlosigkeit. Dort stellt sie ab 20 Uhr im Gemeindehaus am Kirchplatz 9 in Frankfurt ihr aktuelles Buch Stromer vor. Zudem berichtet Jürgen Mühlfeld, Leiter des Diakoniezentrums „Weser 5“ im Frankfurter Bahnhofsviertel, von seiner Arbeit mit Obdachlosen. Der Eintritt ist frei.


Unsere AutorInnen & IllustratorInnen im Portrait

Claude K. Dubois © Eric Englebert

Claude K. Dubois

Claude K. Dubois, geboren 1960 in Verviers (Belgien), unterrichtet Illustration an einer berühmten Kaderschmiede dieses Faches, dem Institut Saint-Luc in Lüttich/Liège/Luik, an dem sie selbst studiert hat. Sie veröffentlichte mehr als 80 Bilderbücher.