0 0 [
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Stadtbär


  • Hardcover
  • 96 Seiten
  • 21.8 x 15 cm
  • ab 6 Jahren
  • ISBN 9783895653766

»Katja Gehrmann spielt mit ihren von Fantasie strotzenden, anarchischen Illustrationen in einer eigenen Liga.«

Falter, Wien
Sofort lieferbar

Stadt oder Land? - das ist hier die Frage

Als der Bär eines Tages erwacht, kommt ihm der Wald seltsam leer vor. Wo sind bloß die anderen Tiere? »Alle in die Stadt gezogen«, erklärt der Habicht. »Dort gibt es beheizte Höhlen, leckeres Essen und vor allem: keine Jäger!« Das gefällt dem Bären, er macht sich auf den Weg und streift durch die Stadt. Die anderen Tiere wollen ihn möglichst schnell wieder loswerden: »Der Bär bringt uns in Gefahr! Wir sind für die Menschen fast unsichtbar – und nun kommt dieser riesige, ungeschickte Kerl! Die Menschen werden Angst bekommen und die Jäger holen!« Gar nicht so einfach, ein so großes Tier unauffällig einzufangen und die Frage ist: Wer benimmt sich hier eigentlich wie der Bär im Porzellanladen?
Katja Gehrmann hat eine überreich bebilderte Geschichte ersonnen, die genau am Übergang zwischen Bilderbuch und Erstlesebuch steht und perfekt für jene geeignet ist, die gerade anfangen, schon gerne selber zu lesen.

»Hinreißende Geschichte für Leseanfänger mit überbordendem Witz und vielen Zickzackwendungen.«

Marion Klötzer, Neue Zürcher Zeitung

»Ein Erstlesebuch, das aus dem Rahmen fällt.«

Manfred Mai, Schwarzwälder Kinderbote

»Es gibt nur wenige Bücher, in denen Text und Bilder so wunderbar ein Ganzes bilden.«

Maria Riss, Zentrum Lesen

»Originell, tiefsinnig und dazu die farbenprächtigen Bilder - besser kann ein Erstlesebuch nicht sein.«

Erlesenes

»Köstlich.«

Sigrid Kranepuhl-Goeritz, Nordbayerischer Kurier

»Ein bärenstarkes Buch.«

Birgit Nerenberg, Sternschnuppe, Hannover, in Buchmarkt

»Ein hintersinniges, lustiges Abenteuer.«

Leselotse, Börsenblatt

Leselotse

für Stadtbär

Eine Jury kürt zweimonatlich die Leselotsen, die im Börsenblatt für den deutschen Buchhandel veröffentlicht werden. Damit möchte die Zeitschrift einen nach eigener Aussage »kurzen, aber prägnanten Überblick über die wichtigsten Kinder- und Jugendbücher bieten«. Empfohlen werden Bücher aus den Kategorien Bilderbuch, Kinderbuch, Jugendroman, Sachbuch, »Fällt aus dem Rahmen« und Hörbuch.


Die Besten 7

für Stadtbär

29 Juroren aus Deutschland, Österreich und der Schweiz ermittelt einmal im Monat die besten sieben Bücher für junge Leser. Vorgestellt werden sie am ersten Samstag des Monats von Ute Wegmann im Deutschlandfunk.


Kinderbuchpreis des Landes Nordrhein-Westfalen

für Stadtbär

Mit dem Kinderbuchpreis fördert das Land Nordrhein-Westfalen Autoren und Illustratoren, die durch sprachlich interessante und kreativ gestaltete Kinderbücher zur Verbesserung der Lesekompetenz von Kindern beitragen. Ein Gremium sichtet zunächst die eingegangenen Vorschläge und wählt aus. Daraus ermittelt eine Jury den Preisträger.


White Raven

für Stadtbär

Der jährlich erscheinende Katalog "The White Ravens" ist die wichtigste kontinuierliche Publikation der Internationalen Jugendbibliothek in München. Aus den Rezensions- und Schenkungsexemplare, die die Bibliothek erhält, wählen die Lektoren 200 Neuerscheinungen aus über 50 Ländern in mehr als 30 Sprachen aus.

Katja Gehrmann © privat

Katja Gehrmann

Katja Gehrmann, geboren 1968, studierte in Mexiko, Spanien und an der Fachhochschule für Gestaltung in Hamburg Illustration. Für ihre Illustrationen hat sie zahlreiche Preise gewonnen, so den »Goldenen Apfel« der Biennale in Bratislava und das Troisdorfer Bilderbuch-Stipendium. Für Moritz illustrierte sie bereits von Christian Oster Der Ritter ohne Socken und Besuch beim Hasen sowie Hat Jesus Fußball gespielt von Antje Damm.