0 0 [
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Drei dicke Freunde


  • Aus dem Englischen Felix Buchinger
  • Hardcover
  • 32 Seiten
  • 17 x 17 cm
  • ab 3 Jahren
  • ISBN 9783895652141

»Ein wunderbares Vorlesebuch für begabte Stimmenimitatoren unter den Eltern.«

Familie & Co.
Sofort lieferbar

Drei dicke Freunde wollen gemeinsam Zug fahren

Eine klitzekleine Biene ist schuld! Weil sie Frau Elefant in den Rüssel fliegt, passiert das Unglück: Frau Elefant niest - der Zug entgleist. Dass diese Fahrt im Chaos enden würde, hatte der Lokfahrer schon am Morgen geahnt, als sich die wirklich dicken Freunde - Frau Elefant, Herr Bär und Frau Walross - in seinen kleinen Zug zwängten, um zum Einkauf in die Stadt zu fahren …
Die Freude kleiner Kinder an dieser turbulenten Geschichte ist riesig! Und trotz des kleinen Unfalls geht die Geschichte natürlich gut aus: Die herbeigeeilten Familien der Freunde heben den Zug wieder auf die Gleise. Als Belohnung gibt es für alle ein Picknick. Nur der Lokführer fährt lieber schnell nach Hause und legt sich nach solch einem aufregenden Tag aufs Ohr.

»Hier stimmt einfach alles: klare, einfache, nicht überfrachtete Bilder, ein tolles Timing bei der Dramaturgie der Geschichte und ein schlichter, lautmalerischer Text, der ohne viele Worte das Geschehen auf den Punkt bringt.«

Ulrike Schultheis, Süddeutsche Zeitung

»Die Lektüre dieses Buches wird jedes Kind fesseln.«

Georg Leifels, HaKen

»Ein Bilderbuchvergnügen, das kaum zu übertreffen ist und das ich jedem – ob klein oder groß – uneingeschränkt empfehlen kann!«

Kinderbuchcouch.de

»Ein Riesenbilderbuchvergnügen, dessen Situationskomik nicht zu überbieten ist und durch aberwitzige Texte brilliert.«

Pädagogische Dokumentationsstelle, Basel

»Was für ein wunderbares Buch!«

planet1.net

»Dieses Buch hat alles, was Kinder ins Buch lockt: eine übersichtliche Handlung, einen Text in einfach strukturierter Sprache, gewaltig viel Witz und Chaos samt reichlich lautmalerischen Sprachsprengseln. Und die lassen selbst Vorlesemuffel zu Höchstform auflaufen.«

Sylvia Näger, kindergarten heute
Chris Wormell © privat

Chris Wormell

Chris Wormell, geboren in Gainsborough (England), ist Autodidakt. Er illustriert und schreibt seit 1982 Bilderbücher. Für sein erstes Buch, Ein ABC-Buch, wurde er auf der Kinderbuchmesse in Bologna mit dem Premio Grafico ausgezeichnet.