0 0 [
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Steht im Wald ein kleines Haus


  • Pappbilderbuch
  • 36 Seiten
  • 17 x 17 cm
  • ab 2 Jahren
  • ISBN 9783895652479

»Die Botschaft von Hilfsbereitschaft über alle Grenzen hinweg ist verpackt in knappe Verse und herzerwärmende Bilder.«

Leben & erziehen
Sofort lieferbar

Das altbekannte und heiß geliebte Kinderlied in Bildform

Jutta Bauer hat das Kinderlied nicht nur in Bildform gebracht. Sie hat es auch um zwei Strophen erweitert, denn nach dem Häschen kommt nun auch das Füchslein angerannt und als letzter gar der Jäger mit seinem Hund. Alle finden – trotz anfänglicher Skepsis – Aufnahme im kleinen Haus im Wald, spielen Karten und essen gemeinsam Kuchen. Ein herzerwärmendes Pappbilderbuch, in dem sich Hase, Fuchs und Jäger die Hand reichen – und das Schießgewehr draußen vor der Tür bleibt.

»Das kluge Reh bietet eine Alternative zum Fressen und Gefressenwerden: Kaffee, Kuchen – und eine tröstliche Gemütlichkeit, die in Jutta Bauers warmen und witzigen Bildern mit Händen zu greifen ist.«

Sieglinde Geisel, NZZ

»Ein ganz besonders schönes Bilderbuch, das große Themen schon den Kleinsten nahebringt.«

Stiftung Lesen

»Eine kleine Geschichte über Akzeptanz und Toleranz, erzählt mit einfachen und zugleich ausdrucksstarken Bildern.«

BÜCHERBÜFFETpreis

»Ein Loblied auf die Gastfreundschaft, das in satten Fraben das ausstrahlt, was sich jeder wünscht – ein angstfreies Miteinander.«

Heinke Kilian, Kinder- und Jugendliteraturforschung Frankfurt
Jutta Bauer © Karen Seggelke

Jutta Bauer

Jutta Bauer, geboren 1955, ist bekennende Hamburgerin. Dort studierte sie Illustration, dort arbeitet sie. Wenn sie nicht in ihrem Atelier im Goldbekhof ist, unterrichtet sie möglicherweise Studenten in Weimar, hält Workshops in Reykjavik oder Lima ab oder nimmt Preise entgegen, so zuletzt die internationale Hans-Christian-Andersen-Medaille. Oder sie entspannt sich in ihrem Bootshaus in Schwerin und schippert über die Mecklenburger Seenplatte. Manchmal kocht sie auch wunderbare Marmelade, vor allem für ihren Sohn, aber hin und wieder auch für den ein oder anderen ihrer weltweit zahlreichen Verleger.