0 0 [
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.
Artikel 1 von 1

So ein Kack


  • Aus dem Schwedischen von Birgitta Kicherer
  • Hardcover
  • 32 Seiten
  • 17.4 x 23.6 cm
  • ab 4 Jahren
  • ISBN 9783895651694

»Hat das Zeug zum heimlichen Kindergarten-Bestseller.«

Kölner Stadt-Anzeiger
Sofort lieferbar

Enttabuisiert, witzig und treffsicher

Respektlos, aber voller Humor behandelt Pernilla Stalfelt ihr Thema von vielen Seiten: Sie betrachtet die Form (Zapfen, Wurst, Schrauben), die Farbe (z. B. nach Genuss von Rote Bete), die Konsistenz. Das führt sie weiter zum Durchfall und später zur Verstopfung. Sie vergleicht Pferdeäpfel, Kuhfladen und Elefantenhaufen. Dass aus Elchkot Schmuck gefertigt werden kann, wird manchen erstaunen. Sie erklärt, wie Toiletten funktionieren und dass es auf dem Land früher Klohäuschen gab. Kind erfährt, dass Kacke zu Dünger werden kann, dass in Afrika damit auch Häuser gebaut werden und wie wichtig Windeln für Babys sind! Und sie gibt Anregungen für ein Pupstheater.
Ihr täglicher Umgang mit Kindern macht die Autorin sensibel für deren Interessen und Bedürfnisse und ist unabdingbare Basis solch ungewöhnlicher Buchprojekte.

»Eine fröhliche Sammlung anarchischer Fantasien und sachlicher Feststellungen.«

Die Zeit

»Gerade weil Pernilla Stalfelt so genau und explizit von Fäkalien erzählt, verlieren diese beim Vorlesen alles anrüchig Eklige.«

Süddeutsche Zeitung

»Auch wenn Erwachsene nicht gerne darüber sprechen: Kleine Kinder interessiert meist brennend, was am Ende hinten rauskommt.«

General-Anzeiger

»Ein tolles Buch, das man sich aber trotzdem nicht unbedingt mit einem Marmeladebrot in der Hand ansehen sollte.«

spielen und lernen
Pernilla Stalfelt © privat

Pernilla Stalfelt

Pernilla Stalfelt, geboren 1962 in Örebro (Schweden), studierte Kulturwissenschaften und Kunst und beschäftigte sich mit Vorschulkindern. Inzwischen arbeitet sie als Museumspädagogin am Museum für Moderne Kunst in Stockholm. Eine große Inspiration ist für Pernilla Stalfelt das Gespräch mit Kindern verschiedenen Alters. Sie möchte, dass ihre Bücher so nah wie möglich an den Kindern sind. Daher schreibt sie über heikle und tabuisierte Themen, über die Erwachsene am liebsten nicht sprechen möchten, die Kinder aber brennend interessieren. Sie versteht ihre Bücher als Gesprächsanlass, die helfen sollen, mit schwierigen Themen umzugehen, die zum Leben dazugehören.
1997 erhielt Pernilla Stalfelt für ihr erstes Kinderbuch die wichtigste schwedische Auszeichnung für Illustratorinnen, den Elsa-Beskow-Preis. Es folgten der Heffaklumpen, verliehen von der schwedischen Zeitung Expressen, und der Astrid-Lindgren-Preis des Verlags Rabén & Sjögren.