0 0 [
Artikel von

Kind zu verschenken!


  • Aus dem Japanischen von Ursula Gräfe
  • Hardcover
  • 120 Seiten
  • 21,6 cm x 15,4 cm x 1,6 cm
  • ab 6 Jahren
  • ISBN 978-3-89565-447-3

»Dieses Erstlesebuch wünscht man allen frischgebackenen Schwestern und Brüdern, um in ihre neue Rolle reinzuwachsen.«

DIE ZEIT
Sofort lieferbar

Bei einer anderen Familie kann es nur besser sein

Seit der kleine Bruder auf der Welt ist, kümmern sich die Eltern nur noch um ihn. Dabei sieht er doch aus wie ein Äffchen und kann nichts weiter als schlafen, schreien und in die Windel machen.
Der Schwester reicht es. Sie will sich ein neues Zuhause suchen, mit einer Familie, die sich nur um sie kümmert. Geschwister absolut verboten. Also schnappt sie sich einen Pappkarton, schreibt in ihrer schönsten Schrift »Kind zu verschenken« darauf, setzt sich hinein und wartet.

Hiroshi Ito zeigt mit Witz und Einfühlungsvermögen ein Kind, das unglücklich über die Ankunft seines kleinen Bruders ist und sein Schicksal daraufhin selbst in die Hand nimmt. So kann es am Ende doch zur begeisterten Schwester werden.

»Richtig was fürs Herz – und toll für Familien, in die gerade ein Baby hineingeboren wurde.«

Maren Bonacker, Gießener Allgemeine Zeitung

»Ein Blick in die Seele all derer, die von einem Geschwisterchen (zumindest in den Augen vieler Kinder) ihren vermeintlich so sicheren Platz bzw. Stellenwert in der Familie verlieren.«

Stiftung Lesen
Die Besten 7

für Kind zu verschenken!

Etwa 30 Juror*innen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz ermittelt einmal im Monat die besten sieben Bücher für junge Leser*innen. Vorgestellt werden sie am ersten Samstag des Monats von Ute Wegmann im Deutschlandfunk.


Leselotse

für Kind zu verschenken!

Eine Jury kürt zweimonatlich die Leselotsen, die im Börsenblatt für den deutschen Buchhandel veröffentlicht werden. Damit möchte die Zeitschrift einen nach eigener Aussage »kurzen, aber prägnanten Überblick über die wichtigsten Kinder- und Jugendbücher bieten“«. Empfohlen werden Bücher aus den Kategorien Bilderbuch, Kinderbuch, Jugendroman, Sachbuch, »Fällt aus dem Rahmen« und Hörbuch.

Hiroshi Ito

Hiroshi Ito

Hiroshi Ito, geboren 1957 in Tokio, studierte Pädagogik an der Universität von Waseda. Schon während seines Studiums begann er, Bilderbücher zu schreiben und zu illustrieren. Er sagt: »Ein gutes Kinderbuch hat trotz seiner Einfachheit Tiefe. Der Leser sollte jedes Mal, wenn er es aufschlägt, etwas Neues entdecken.«