0 0 [
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Sommerschnee und Wurstmaschine


  • Aus dem Polnischen von Thomas Weiler
  • Hardcover
  • 216 Seiten
  • 20.6 x 20.8 cm
  • ab 9 Jahren
  • ISBN 9783895652608

»Ein ganz besonderes, liebevoll und mit großem Fachwissen gemachtes Kunstbuch für Kinder – umgehend auch für meine.«

Max Hollein, Direktor von Schirn Kunsthalle, Städel und Liebieghaus, Frankfurt/M.
Sofort lieferbar

51-Mal moderne Kunst

51 Arbeiten von Künstlern aus der ganzen Welt: Marcel Duchamp bis Ai Weiwei liefern Beispiele aus allen Richtungen der modernen Kunst, an denen Kinder sich selbst mit der Frage auseinander setzen können, ob und warum etwas Kunst ist. Denn die verrücktesten Sachen können Kunst sein: ein zersägtes Haus, ein blauer Klebestreifen, Gedichte auf Steinen, eine Filzdecke und ein Kojote, Schnee aus Papierschnipseln oder eingepackte Inseln. Das Buch zeigt 51 Arbeiten der letzten 95 Jahre von Künstlern aus der ganzen Welt, darunter Joseph Beuys, Christo und Jeanne-Claude, Fischli & Weiss, John Cage und Ai Weiwei. Hinter jeder einzelnen steckt eine besondere Idee, ein Experiment, eine verrückte Geschichte, ein Abenteuer. Sie regen die Fantasie an und öffnen uns die Augen für Dinge, die wir vorher nicht wahrgenommen haben. Die Beispiele aus allen Kunstrichtungen geben Kindern die Möglichkeit, sich mit moderner Kunst zu beschäftigen. Es wird erklärt, wer der Künstler ist, wie das Kunstwerk heißt, wann es entstanden ist und welche Idee dahinter steckt. Ein kleines Lexikon erklärt die wichtigsten Begriffe der modernen Kunst

»Dieses Bilderbuch kann mit seiner humorvollen und gleichsam lehrreichen Gestaltung in Wort und Bild ein Alleinstellungsmerkmal im Bereich der Bildenden Kunst für Kinder beanspruchen.«

Anna Maria Loffredo, kunstdidaktik.com

»Ein überaus originelles und witziges Sachbuch für Kinder.«

Claudia Kursawe, Buch & Maus

»Wer glaubt, moderne Kunst sei schwer zu beschreiben und Begeisterung für ihre mitunter rätselhaften Inszenierungen kaum zu wecken, der wird hier eines Besseren belehrt.«

Eva Hepper, Deutschlandradio Kultur

»Ein großartiges Buch, das Kindern moderne Kunst anschaulich und amüsant erklärt.«

Kruschel, Allgmeine Zeitung, Mainz
Nominierung Deutscher Jugendliteraturpreis

für Sommerschnee und Wurstmaschine

Der Deutsche Jugendliteraturpreis wird seit 1956 vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gestiftet und jährlich verliehen.

Sebastian Cichocki © privat

Sebastian Cichocki

Sebastian Cichocki, geboren 1975, ist Chefkurator am Museum für Moderne Kunst in Warschau. Er hat bereits zweimal den polnischen Pavillon der Biennale in Venedig gestaltet und ist auch als Autor und Rezensent tätig.


Aleksandra Mizielinska © privat

Aleksandra Mizielinska

Aleksandra Mizielinska, geb. Machowiak, gründete schon während ihres Grafikdesignstudiums mit Daniel Mizielinski, beide 1982 geboren, das Hipopotam Studio, in dem sie sich mit Buchgestaltung, Webdesign und Typographie beschäftigen. Sie lebt mit ihrer Familie in Warschau (Polen).


Daniel Mizielinski © privat

Daniel Mizielinski

Daniel Mizielinski gründete mit Aleksandra Mizielinka, beide 1982 geboren, schon während ihres Grafikdesignstudiums das Hipopotam Studio, in dem sie sich mit Buchgestaltung, Webdesign und Typographie beschäftigen. Er lebt mit seiner Familie in Warschau (Polen).