0 0 [
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Auf nach Yellowstone!


  • Aus dem Polnischen von Thomas Weiler
  • Hardcover
  • 128 Seiten
  • 37.7 x 27.9 cm
  • ab 7 Jahren
  • ISBN 9783895654008

»Ein tatsächlich fulminantes Buch über Natur.«

Britta Selle, mdr Kultur
Derzeit nicht lieferbar

Mit Kuba und Ula zu den letzten Refugien der Natur

Das Anliegen, die Umwelt zu bewahren, steht am Anfang eines jeden Nationalparks. Ausgehend vom polnischen Białowieza-Park wird acht von ihnen ein Besuch abgestattet – eine Reise über die Kontinente beginnt. Dabei folgen wir dem Wisent Kuba und dem Eichhörnchen Ula zu sieben Parks von Peru über China, Namibia, Grönland, Indonesien, Neuseeland und Wyoming. Eine ungeheure Themenvielfalt zeigt Blattschneiderameisen und Komodowarane, erklärt Polarnacht und Permafrost, spricht die Erosion und das Überleben in der Wüste an. Zusammengehalten wird das Buch durch eine Comicgeschichte, die auch WenigleserInnen Spaß macht.
So ist dem polnischen Grafikerpaar nach Alle Welt. Das Landkartenbuch und Unter der Erde Tief im Wasser wieder ein beeindruckendes Buch im Großformat gelungen, mit dem sie auf ihrer Suche nach der optimalen Darbietungsform von Kindersachbüchern noch ein Stück weiter vorangekommen sind.

»Wieder ein kleines Meisterwerk im Großformat!«

Klaus Humann, DIE ZEIT

»Ein hinreißender Hybrid zwischen Comic und Lehrbuch.«

Bernd Steinle, Frankfurter Allgemeine Zeitung Magazin

»Eine gute Idee für ein Bilderbuch, glänzend umgesetzt von dem grandiosen polnischen Illustratorenpaar Mizielinska/Mizielinski.«

Tilman Spreckelsen, Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung

»Perfekter Schmöker für lange Winterabende.«

Elisabeth Nikbakhsh, orf.at

»Ein riesiges, geradezu fantastisches Buch.«

Judith von Sternburg, Frankfurter Rundschau

»Man versinkt in diesem Buch, blättert vor und zurück. Kann nicht aufhören zu schauen [...].«

Johannes Breckner, Darmstädter Echo

»Was für ein großes, großartiges Buch.«

Anja Wasserbäch, Stuttgarter Zeitung

»Für Weltentdecker jeden Alters.«

Christine Knödler, Eltern

»Bio-Unterricht ganz nebenbei.«

Andreas Tschürtz, Heilbronner Stimme

»Eine (Lese)expedition, die man gefahrlos, in individuellem Tempo und mit Garantie auf beste Unterhaltung in Angriff nehmen kann. «

Stiftung Lesen

»So cool kann Umweltschutz sein.«

Michaela Kanatschnig, Kleine Zeitung, Graz

»Die Natur ist ein Wunder. Hier lernt man sie schätzen!«

Dierk Wolters, Frankfurter Neue Presse

»Stundenlange Beschäftigung für Naturfans und dabei ein starkes Plädoyer für den Artenschutz.«

Marion Klötzer, Badische Zeitung

»Ein großartiges Buch, um die Liebe zur Natur zu entdecken!«

Neue Rhein/ Neue Ruhr Zeitung

»Kluge Texte, starke Bilder und ein Plädoyer für die Natur!«

Jurybegründung Drei für unsere Erde, Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur, Volkach

»Eine wahre Schatzkiste.«

Tiroler Tageszeitung, Innsbruck

»Eine eindrucksvolle Reise, mit Zeichnungen die ins Staunen versetzen. Eine bunte Welt der Wunder, die keinen Zweifel mehr daran lässt, warum es so wichtig ist die Natur zu bewahren. Also: Auf nach Yellowstone.«

petdoctors.at
Drei für unsere Erde

für Auf nach Yellowstone!

Mit »Drei für unsere Erde» zeichnet die Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur in Volkach monatlich in den Kategorien Klima, Umwelt und Natur Titel aus, die sich mit diesen Themen beschäftigen.

Aleksandra Mizielinska © privat

Aleksandra Mizielinska

Aleksandra Mizielinska, geb. Machowiak, gründete schon während ihres Grafikdesignstudiums mit Daniel Mizielinski, beide 1982 geboren, das Hipopotam Studio, in dem sie sich mit Buchgestaltung, Webdesign und Typographie beschäftigen. Sie lebt mit ihrer Familie in Warschau (Polen).


Daniel Mizielinski © privat

Daniel Mizielinski

Daniel Mizielinski gründete mit Aleksandra Mizielinka, beide 1982 geboren, schon während ihres Grafikdesignstudiums das Hipopotam Studio, in dem sie sich mit Buchgestaltung, Webdesign und Typographie beschäftigen. Er lebt mit seiner Familie in Warschau (Polen).

Warum brennt der Wald?